Betreuung

Modelle

Wir bieten in der OGS Wolperath 3 Betreuungsmodelle an:

  • OGS
  • Schule 7 - 14
  • flexible OGS

Je nach Betreuungsmodell richten sich die Zeiten, in denen Ihr Kind die OGS besuchen kann, die Teilnahme am Mittagessen sowie an den angebotenen AGs.

Nähere Informationen erhalten sie bei uns (Kontakt) oder bei der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid.


Hausaufgaben

Aus der Sicht der Eltern ist stets die Hausaufgabenbetreuung das Herzstück der Ganztagsschule. Sie findet montags bis donnerstags statt. Grundsätzlich entbindet die Hausaufgabenbetreuung die Eltern nicht von der Verpflichtung, sich regelmäßig über die Lernfortschritte ihres Kindes zu informieren.

Die Hausaufgabenbetreuung geschieht in kleineren Gruppen von jeweils 10 bis 15 Kindern. Sie findet unter Aufsicht des OGS-Personals in einer altersangemessenen Zeitspanne statt.

Hausaufgabenbetreuung ist keine Nachhilfe! Selbstverständlich wird den Kindern geholfen, eine evtl. nicht verstandene Aufgabenstellung zu erfassen, um somit die Hausaufgaben selbständig erledigen zu können. Sollten jedoch größere Verständnisschwierigkeiten oder Lerndefizite auftreten, so erfolgt eine entsprechende Rückmeldung an die Lehrer. Diese wiederholen dann im Unterricht bzw. in speziellen Fördergruppen die Erarbeitung des jeweiligen Lernstoffes.

Dienstags und donnerstags werden einzelne Kinder aus den Hausaufgaben herausgenommen und von den Lehrern in speziellen Fördergruppen gezielt unterstützt.


Verpflegung

Die Kinder der ersten und zweiten Klassen essen um 12:45 Uhr zu Mittag. Die älteren Kinder (dritte und vierte Klasse) kommen erst um 13:30 Uhr aus dem Unterricht und gehen dann gleich zum Mittagessen. Das Essen wird täglich frisch in der Mensa in Neunkirchen zubereitet und an die OGS geliefert. Es wird auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung geachtet.

 

Das gemeinsame Mittagessen soll in Ruhe und in einer möglichst familienähnlichen, gemütlichen Atmosphäre eingenommen werden. Auf das Thema „Tischmanieren“ wird immer wieder intensiv eingegangen.

 

Da der Zeitraum vom Mittagessen bis zum OGS-Ende um 17:00 Uhr vor allem für die jüngeren Kinder sehr lang ist, wird den Kindern der Nachtisch erst im Anschluss an die Hausaufgabenzeit (15:00 Uhr) als „Imbiss“ gereicht. Diese Zwischenmahlzeit ist bei den Kindern immer sehr willkommen und besteht im Wechsel aus Obst, Joghurt, Pudding oder Quarkspeisen.


AGs

Wir messen der Freizeit der Kinder eine hohe Bedeutung bei, denn hier schöpfen die Kinder neue Energie, um ihren zum Teil doch recht anstrengenden (Schul-) Alltag zu meistern. Außerdem sind Kinder, die über angemessene Freizeitaktivitäten und Hobbies verfügen, im Allgemeinen im Jugendalter gefestigter und somit gewappnet gegenüber den Schwierigkeiten und Verlockungen der Pubertät. Deshalb sind wir im steten Austausch mit den Kindern über ihre Vorlieben und Wünsche und passen unser AG-Angebot bei Bedarf der aktuellen Kindergruppe an.

 

Zur Zeit haben wir folgende AG-Angebote für die Kinder:

  • Werken für Jungen
  • Werken für Mädchen
  • Dein Auftritt
  • Kinderfeuerwehr
  • Instrumentenkarussel
  • Künstler-AG
  • Pferde und Reiten
  • Fußball
  • Kochen und Backen
  • Action-AG
  • Spiel- und Spaßtag - wechselnde Angebote zu jahreszeitlichen Themen und Festen sowie situationsbezogenen Schwerpunkten

Ferienbetreuung

In den Oster- und Herbstferien können die Kinder für den vollen Zeitraum angemeldet werden.

Die Betreuung in diesen beiden Ferien findet in der OGS in Neunkirchen statt.

In den Sommerferien können die Kinder können für maximal drei Ferienwochen entweder in der OGS in Seelscheid oder in der OGS in Neunkirchen angemeldet werden. Selbstverständlich sind Betreuer aus Wolperath in beiden Zeiträumen ebenfalls anwesend.

In der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr ist die OGS geschlossen. In der zweiten Ferienhälfte im Januar wird dann wieder eine Betreuung angeboten.

Da in den Ferien stets ein abwechslungsreiches und interessantes Programm angeboten wird, das außerordentliche Kosten verursacht, erheben wir für die Ferien einen zusätzlichen Beitrag von zur Zeit 15,- Euro pro Kind und Woche.

Die Öffnungszeiten in den Ferien sind jeweils um eine Stunde verkürzt.

Generell müssen die Kinder vorab für die Betreuung angemeldet werden.